Irgendwo muss es mal gesagt werden und es hat ja auch durchaus etwas mit der technischen Realisierung und einer gewissen Technikverliebtheit von mir zu tun. Ganz, ganz herzlich bedanke ich mich bei meiner Frau, Gabi. Ich schreibe ja meist in der Wir-Form, obwohl natürlich fast alles zu dieser Webpräsenz ich mache. Aber meine Frau hält mir - manchmal auch mit etwas Murren - dafür den Rücken frei und insofern ist ein sehr großer, indirekter Teil dieser Webpräsenz auch von ihr und deshalb ist die Wir-Form durchaus richtig.

Ein Wort vornweg - Benutzerfreundlichkeit, Einfachheit und Experimentierfreude

Das, was hier unsere Webpräsenz ist, wird nach wie vor als Hobby betrieben und das Know-How dazu bei der stürmischen Weiterentwicklung, insbesondere zu den Software-Werkzeuge, die zum Einsatz kommen ist als Hobby ziemlich anspruchsvoll. Wir bemühen uns zwar, die modernen Möglichkeiten von HTML zu nutzen, sind uns aber bewusst, dass dies oft Prioritätsentscheidungen erfordert und es soll ja Hobby bleiben. Demgemäß bitte nicht ärgern, falls mal etwas nicht richtig funktioniert, wir haben dann sicher wieder unserer Experimentierfreude freien Lauf gelassen. Diese Seite wird auch im Einarbeitungsprozess in die Verfahren und Lösungen bei Joomla! sicherlich auch noch einige Ergänzungen und Aktualisierungen erfahren, denn wir möchten unsere Erkenntnissen und Erfahrungen in diesem Prozess durchaus transparent darstellen.

Neben dem, was wir inhaltlich im Web präsentieren sind die Hauptziele für unsere Webpräsenz Benutzerfreundlichkeit, Einfachheit und eine möglichst klare Logik.

Hinweise, Kritik und Verbesserungsvorschläge zu unserer Webpräsenz sind gern willkommen.

Die aktuelle Realisierung

In Chronik der Web-Präsenz haben wir beschrieben, wie wir zu dieser aktuellen Umsetzung gekommen sind. Seit Mitte Mai 2011 hatten wir das private Projekt Schrittweise Umsetzung unserer Webpräsenz nach Joomla! begonnen und es Ende Februar 2012 abgeschlossen. Damit war unsere Web-Präenz auf Joomla!, Version 1.x umgestellt. Erst im Verlaufe der Umstellung haben wir entschieden, welche Teile wir umstellen und welche nicht. Nur die Kategorie "Kulinarisches" wird - auch künftig - im alten Design angeboten, damit auch noch dieses alte Design - zum Vergleich - verfügbar ist. Mit dieser abgeschlossenen Umstellung besteht unsere Webpräsenz im engeren Sinne nur noch aus 2 Teilen, der neuen und der restlichen, alten Webpräsenz. Über die zwischenzeitlich angebotenen, eigenständigen Webanwendungen informiert ein gesonderter Abschnitt. Auch über Unsere Webpräsenz mit Joomla! und Erweiterungen existiert inzwischen ein eigener Beitrag.

Joomla! hat sich weiter entwickelt, die aktuelle Version ist inzwischen 3.x, wir bemühen uns immer, möglichst zeitnah upzudaten. Im Allgemeinen funktionierte das Update mit allen dazugehörigen Komponenten sehr gut, den Wechsel auf Joomla! 3.x haben wir nicht allein geschafft, dazu haben wir uns professionelle Hilfe von datenStudio.de geholt, die ich hier gern weiter empfehle, vgl. auch den Blogbeitrag Wieder aktiv. Auch das Preis-Leistungsverhältnis war okay.

Und inzwischen sind weitere Komponenten dazu gekommen, es gibt Blogs, unsere private Familien-Website ist bereits über das Anfangsstadium hinaus gewachsen und der Zugriff auf unsere Webseiten erfolgt inzwischen komplett verschlüsselt und weitere Informationen zum Thema aktuelle Realisierung findet man links über das Menü.

Wenn Sie sich für die technische Realisierung interessieren, kann es hilfreich sein, etwas über unsere Erfahrungen mit Internet-Providern, insbesondere zu Domainfactory zu lesen. 

Die alte WebpräsenzButton_Seitenanfang

Die alte Webpräsenz ist schnell beschrieben. Details findet man unter Chronik unserer Web-Präsenz und dort unter MAGIX Web Designer sowie teilweise auch unter Begriffe und Konventionen. Diese alte Webpräsenz ist mit der neuen Webpräsenz über Links verbunden (z. B Top-Menü in der obersten Zeile) und sie ist technisch Bestandteil unseres Web-Paketes bei Domainfactory.

Vorinstallierte Anwendungen vom Provider

Bevor wir mit Joomla starteten, haben wir schnell noch die Möglichkeit ausprobiert, eine der vorinstallierten Anwendungen in unsere Webpräsenz einzubinden. Und sehr schnell ging es wirklich. Mit inzwischen doch recht guten Kenntnissen in HTML und CSS und der guten Beschreibung war die Etablierung und Anpassung eines eigenen Kontaktformulars überhaupt kein Problem. Nach gut einer Stunde (mit Aktualisierungen) war das Formular fertig und mit Integration in die alte Webpräsenz dauerte alles zusammen weniger als 3 Stunden. Zwischenzeitlich nutzten wir es aber nicht mehr als Standard, sondern haben es durch die in Jooma! integrierte Form für Kontakte ersetzt. Zwischenzeitlich gab es mal Probleme im Umfeld des Themas Captcha zum SPAM-Schutz und da hatten wir wieder das alte Kontaktformular eingeschaltet, aber der Fehler dazu konnte schnell fixiert und behoben werden.

Vielleicht werden wir noch die eine oder andere vorinstallierte Anwendung erproben und nutzen?

Ein Wort zum Schluss - erforderliches Wissen und Aufwand

Wer sich auf den Weg macht, eine eigene Webpräsenz erarbeiten, bzw. pflegen zu wollen, sollte wissen, dass dies durchaus einen gewissen Zeitfonds erfordert. Es gibt viele Wege, relativ schnell und einfach zu einer ersten eigenen Webpräsenz zu kommen. Dies mit Joomla! zu tun ist schon ein relativ anspruchsvoller Weg, wenn man auch mit Joomla! relativ schnell zu passablen Ergebnissen kommt. Dieser hier gewählte Weg setzt aber im Minimium ein gewisses Basiswissen zu HTML und CSS voraus und bedeutet einen nicht zu unterschätzenden Aufwand zum Verstehen und Beherrschen der Verfahren und Lösungen. Basiswissen in PHP und MySQL wäre auch gut. Aber wenn man daran Spass hat und diesen Weg mit einer gewissen Entdeckerfreude geht, lohnen sich auch die Mühen. Aus einigen Passagen kann man ja entnehmen, wie viel Aufwand solch Weg und das ständige Erproben von Neuem macht.

Zum SeitenanfangStartseite